Geschichte der VS-Baumgarten

Bis zu den Weihnachtsferien des Schuljahres 1975/76 wurden die Kinder aus Judenau und Zöfing in der VS-Judenau im Schloss Judenau unterrichtet.

Die Kinder aus Baumgarten und Freundorf besuchten die VS-Freundorf. (An dieser Stelle befindet sich jetzt das Feuerwehrhaus.)

Nach den Weihnachtsferien des Schuljahres 1975/76 bezogen die Schüler und Lehrer aus den Schulen von Freundorf und Judenau unter der Leitung von Dir. F. Schmid das neue Schulhaus in Baumgarten.

Zu diesem Zeitpunkt gab es 6 Klassen, 2 erste Klassen (Grimus, Brtna), 1 zweite Klasse (Schmid Franz), 1 dritte Klasse (Bodensdorfer Traude) und 1 vierte Klasse (Richnovsky Marianne) und eine Vorschulklasse (Baum (Höfinger) Maria. Am 19. Juni 1976 fand die offizielle Eröffnung und Einweihung statt.

In den folgenden Jahren wuchs die Anzahl der Schulkinder. Folge – mehr Klassen

OSR Schmid ging mit Ende des Schuljahres 1979/80 in Pension und Herr Dir. W. Mayer übernahm die Leitung der VS-Baumgarten.

Im Schuljahr 1994/95 schied Herr Dir. W. Mayer aus dem Schuldienst und Frau Dir. S. Bauer (Siesler) wurde mit der provisorischen Leitung betraut.

Zu Schulbeginn 1995/96 stand fest, dass Frau Dir. Ch. Floth die Leitung übertragen worden war. Im Schuljahr 1999/2000 wurde die Garderobe zu einem Klassenraum umgebaut, da es nun schon sieben Klassen waren. Die Schüler wurden immer mehr und die Schule drohte aus allen Nähten zu platzen. Eine Vergrößerung des Gebäudes wurde immer dringender notwendig. Ein Container für eine Klasse wurde aufgestellt. Im Sommer 2001 war es soweit! Der Zu- und Umbau begann.

Während der Bautätigkeiten war es allerdings nicht immer einfach, einen reibungslosen Schulbetrieb aufrecht zu erhalten. Dies gelang trotz aller Widerwärtigkeiten doch recht gut.

Am 22. Juni 2002 gab es dann ein riesiges Schulfest anlässlich der Eröffnung und Einweihung des Um- und Neubaus.

Nun hatten wir 8 Klassenräume, wieder eine Garderobe, einen Werkraum, einen Bewegungsraum, ein größeres Konferenzzimmer, eine Küche und einen sanierten Turnsaal.

Das neue Schuljahr konnten wir in einem wunderschönen, neu adaptierten Schulhaus beginnen.

In der großen Pause wurden und werden der Innenhof und der Schulgarten genutzt. Auch manche Schulstunden werden im Freien verbracht. Mit Ende des Schuljahres 2007/08 verabschiedete sich Frau Dir. Floth und ging in Pension. Seit September 2008 leitet jetzt Frau Dir. Irene Bichler die Schule.

Eines Tages tauchte die Idee auf, den Schulgarten umzugestalten. Im Schuljahr 2009/10 wurde diese Idee in die Tat umgesetzt. Mit Hilfe der Schüler, der Lehrer, der Gemeinde, tatkräftiger Eltern und des Spielplatzbüros wurde aus dem Traum Wirklichkeit.

Ende Juni 2010 gab es wieder ein großes Schulfest mit der Aufführung eines Musicals und die Eröffnung unseres neuen „Schulfreiraums“.

Dieser ist auch ein öffentlicher Spielplatz und wird gerne benützt, sowohl in der Pause als auch am Nachmittag und an den Wochenenden.

Geschichtliches